Registrierung

Da die anonyme oder pseudonyme Nutzung des Alumni-Programms der grundlegenden Nutzungskonzeption des personengebundenen Programms widerspräche, kann eine anonymisierte oder pseudonymisierte Nutzung nicht erfolgen. Zur Nutzung des Alumni-Programms ist eine Online-Registrierung erforderlich. KPMG prüft anhand des Namens die Nutzungsberechtigung für das Alumni-Programm. Die Alumni sind verpflichtet, die Daten bei Änderungen laufend anzupassen, spätestens bei der jährlichen Aufforderung zur Datenaktualisierung.

Anmeldung

Anmeldeberechtigt für das Alumni-Programm sind ausschliesslich Personen, die bei KPMG Schweiz beschäftigt waren. Von der Anmeldung ausgeschlossen sind ehemalige Praktikanten/innen sowie temporäre Mitarbeitende. KPMG behält sich vor, ohne Nennung von Gründen die Anmeldung abzulehnen. Verantwortlich für die Datensammlung zeichnet das Alumni-Team von KPMG Schweiz AG, Badenerstrasse 172, 8036 Zürich, 058 249 28 00, alumni@kpmg.ch.

Nutzung der Alumni-Daten

KPMG nutzt die Daten der Mitglieder, um diese zielgruppenspezifisch über KPMG zu informieren. Die Pflichtangabe dafür sind Name, Adressangaben, E-Mailadresse, Sprache und Angaben über die frühere Position bei KPMG sowie den aktuellen Arbeitgeber mit Jobposition. Diese Angaben werden vertraulich behandelt und nur für KPMGeigene Aktivitäten genutzt. Die Datenspeicherung und Bearbeitung erfolgt im Ausland innerhalb von Europa. Empfänger dieser Daten sind NDAlumni (service provider) und Amazone Web Service (hosting provider) für E-Mails. Die Daten werden bis zum Widerruf oder zu einer allfälligen Löschung gespeichert.

Hat der Nutzer bei der Online-Registrierung eingewilligt, dass KPMG die personenbezogenen Daten für den Versand des Firmennewsletters KPMGnews verwenden darf, werden seine personenbezogenen Daten auch für diesen Zweck genutzt. Darüber hinaus gibt es geschlossene Netzwerk-Gruppen in Xing und LinkedIn, die nur von KPMG Alumni sowie aktiven Mitarbeitenden auf Partnerstufe eingesehen werden können.

Abmeldung

Der Nutzer kann die Einwilligung zur Datennutzung jederzeit unter Abmelden des Newsletters oder durch Abmelden vom gesamten Programm per E-Mail an alumni@kpmg.ch widerrufen. Zudem besteht ein Recht auf Auskunft oder Löschung der eigenen Daten. Geltend gemacht werden kann dies über den Datenschutzbeauftragten von KPMG Schweiz AG, ch-fmdataprotectionofficer@kpmg.com. Dem Gesuch ist eine Ausweiskopie beizulegen.

Zürich, Februar 2018